News

Fußballer tagen wieder in Präsenz

11. März 2022
Fußball - Allgemein
Der TSV Kleinsachsenheim führte seine Abteilungsversammlung durch

 

Nach der im vergangenen Jahr coronabedingt ausgefallenen Abteilungsversammlung tagten die Fußballer des TSV Kleinsachsenheim am 11. März wieder als Präsenzveranstaltung im TSV-Heim. Das Interesse an der Veranstaltung hielt sich jedoch in Grenzen, wie Abteilungsleiter Dennis Böhm in seinen Grußworten kritisch anmerkte. Nachdem die Versammlung in einer Schweigeminute den seit der letzten Zusammenkunft verstorbenen Mitgliedern Martin Kempf, Heiko Weinhappl, Hans-Dieter Müller, Erich Kotzab, Werner Lächler und Horst Zockoll gedachten, bedankte sich Böhm bei allen Personen der Abteilung, die sich in den vergangenen beiden Jahren engagiert hatten. Besonders beeindruckend und keineswegs selbstverständlich sei gewesen wie die große Herausforderung der Corona-Auflagen bei Trainings- und Spielbetrieb bewältigt werden konnte. Der Abteilungsleiter hofft nun auf bessere Zeiten, um wieder in den Normalbetrieb schalten zu können. Kritik gab es von ihm für die mangelnde Unterstützung der Sportplatz-Putzete, in denen Teile der Abteilung komplett fehlten. Böhm stellte in seinem durch Bilder unterstützten Vortrag auch die künftige sportliche Leitung der Aktiven mit dem zur kommenden Saison  engagierten neuen Trainer Siegfried Blum, Co-Trainer Alex Felger, Jugendkoordinator und Spieler Jonas Schneider sowie dem sportlichen Leiter Jochen Folk vor. Eine strukturelle Änderung wird es auch bei der AH geben, die sich künftig in eine Freizeitfußballgruppe am Dienstag unter der Regie von Benjamin Schweizer und der weiter von Gerhard Mayer geführten traditionellen Donnerstags-Gruppe mit Gymnastik, Stretching und Fußballtennis gliedert.

Für den erkrankten Jugendleiter Marcus Buch gab dessen Stellvertreter Willi Oetinger einen Überblick über das Geschehen in der Jugendabteilung. Trotz schwieriger Corona-Jahre mit ständigen Neuregelungen, die eine große Herausforderung darstellten, konnte die Anzahl der Jugendspieler nicht nur gehalten sondern sogar gesteigert werden. Bei den Bambinis und F-Junioren gilt derzeit sogar ein Aufnahmestopp, da der Andrang nicht mehr bewältigt werden konnte. In der laufenden Saison spielen erstmals auch zwei Mannschaften der D-Junioren in der Kooperation mit den Sportfreunden Großsachsenheim. Damit bilden derzeit sechs Jugendmannschaften den Unterbau der SGM Sachsenheim. Erfreulich ist auch, so Oetinger, dass einige Jugendtrainer die Trainerlizenz erworben haben, oder derzeit noch dabei sind. Die Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Sachsenheim, sowie die letztmalige Durchführung des Konfi-Cups, der nach zehn erfolgreichen Jahren beim TSV in diesem Jahr nach Horrheim abwandert waren die externen Veranstaltungen im vergangenen Jahr.

AH-Leiter Gerhard Mayer dankte dem Übungsleiter der Donnerstag-Gruppe, Gerhard Reiber, und dessen Stellvertreter Helmut Tweraser für die abwechslungsreichen und immer gut organisierten Trainingseinheiten. Die außersportlichen Veranstaltungen reduzierten sich coronabedingt auf die jährliche Radausfahrt zu „Pele“ Tweraser, der auf seinem „Stückle“ bei Oberriexingen die komplette AH zu Speis und Trank einlädt und immer bestens bewirtet. Auch der Besuch bei den Stockschützen in Hohenhaslach ist fester Bestandteil des Terminkalenders und wird von Bernhard Wycisk organisiert.

Geschäftsführer Jürgen Seemüller berichtete von seinen Aufgaben und appellierte an die Teilnehmer zur Hilfe beim nach zweijähriger Pause wieder stattfindenden ELBO-Cup, der vom 17. bis 19.06. geplant ist.

 

Für die Schiedsrichter-Gruppe im TSV berichtete Torsten Essich von derzeit fünf aktiven Schiedsrichtern und einem Kandidaten der derzeit die Lizenz erwirbt. Obwohl es einen kleinen Aderlass gab, steht der TSV gegenüber anderen Vereinen damit komfortabel da, da immer weniger Schiedsrichter zur Verfügung stehen und viele Spiele schon jetzt nicht mehr mit Unparteiischen besetzt werden können.

Jochen Folk gab zunächst einen Rückblick auf die letzten beiden Spielzeiten und sparte als Sportlicher Leiter bei den Aktiven nicht mit Kritik am fehlenden Engagement der aktiven Spieler. Seiner Einschätzung nach wird „zu wenig dafür getan um erfolgreich Fußball zu spielen“. Der kommende Trainer Siggi Blum sei eine gute Lösung, die auch schnell realisiert werden konnte. Dennis Böhm dankte Folk, der seine engagierte Tätigkeit als Trainer nun auch als Funktionäre weiterführt.

Matthias Eigel nahm dann die einstimmig ausfallende Entlastung der Abteilungsleitung vor und bedankte sich bei allen Personen, die sich in vielfältiger Weise für die Abteilung und den Verein einbringen.

Bei den anstehenden Neuwahlen gab es eine Änderung, da Mario Eppich nicht mehr als Teil der Abteilungsleitung kandidierte und durch den neu gewählten Thorsten Hormann ersetzt wurde. Somit bilden Abteilungsleiter Dennis Böhm, Stellvertreter Thorsten Hormann und der Sportliche Leiter Jochen Folk die künftige Führungsriege der TSV-Fußballer.

Von links: Sportlicher Leiter Jochen Folk, Abteilungsleiter Dennis Böhm und sein Vertreter Thorsten Hormann.


Weitere Berichte aus der Kategorie Fußball - Allgemein

18. Feb 2022:
SGM Sachsenheim präsentiert neues Trainerteam
5. Sep 2021:
Spielpläne für Fans
9. Jul 2021:
Fußball - Es geht wieder los!
16. Apr 2021:
WFV bricht Fußballsaison 2020/2021 ab
21. Feb 2015:
Abteilungsversammlung

Zurück

© 2015 Turn- und Sportverein Kleinsachsenheim 1900 e.V.